GVBB Mannschaftsmeisterschaften - Endergebnisse

|   Sport

der AK30 und AK50 der Herren

Am Wochenende 15. & 16. Juli 2017 spielen unsere Herrenmannschaften der AK30 und AK50 ihre GVBB-Mannschaftsmeisterschaften im GC Kallin bzw. im GC Prenden aus. Die AK30, im letzten Jahr in die höchste Spielklasse, der Gruppe I, aufgestiegen, wird versuchen der Sensation nahe zu kommen und die Finger an den Mannschaftspokal zu bekommen. Neu bei der AK30  ist in diesem Jahr die Altersgrenze. Musste man vormals noch 35 Jahre jung sein, wurde diese Alter vom DGV und GVBB nach unten, auf 30 Jahre geschraubt. Gegner in der Gruppe I sind die Golfclubs aus Wannsee, Motzen sowie Stolpe.

Ebenfalls neu bei den GVBB-MM ist der Spielmodus. So wird am ersten Tag eine Zählspiel-Qualifikation gespielt um  am Sonntag der Erst- gegen den Zweitplatzierten um die Meisterschaft, bzw. in tieferen Gruppen um den Austieg, zu spielen, währen sich Position 3 und 4 einer jeweiligen Gruppe, um den Klassenrhalt duellieren.

An Tag 1 spielten de AK30 schlaggleich auf dem 2.Platz mit dem Golfclub Stolper Heide. Auf Grund des schlechteren Streichers, steht nun morgen der Kampf um den Klassenerhalt gegen den Viertplatzierten aus dem GC Motzen auf dem Programm.

Tag 2 waren alle Spieler und Caddies topmotiviert und wollten den Abstieg unbedingt schnell vermeiden. Nach engem Start wurde viele Matches gedreht und gekämpft bis zum Schluss. Ein würdiger Konkurrent aus Motzen wehrte sich in allen Belangen. Am Ende konnten sich die Jungs aus dem BGCG mit 3,5 zu 2,5 durchsetzen und die Klasse I, dann doch sicher, halten.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die AK50, unter der Leitung von Robert John, wird versuchen den Aufstieg aus der Gruppe II in die Meisterklasse der Gruppe I zu bewältigen. Gruppengegner hier sind die starken Mitkonkurrenten aus Semlin, Phöben und Wilkendorf.

Leider lief an Tag 1 für die AK50, auf dem schweren Platz in Prenden, nicht sehr viel zusammen, so dass die Truppe am Sonntag um den Klassenerhalt gegen gg den Märkischen GC Potsdam (Phöben) kämpft.
Alle Livescoring Links finden sie weiter unten.

Am zweiten Tag sollten nochmal alle Kräfte mobilisiert werden, doch leider waren die Gegner einen Deut stärker. So wurden die Matches knapp verloren und am Ende heißt es 1 zu 5 für die Phöbener Mannschaft und damit leider der Abstieg für die AK50 in die Gruppe III.

Wir gratulieren den AK30ern und drücken den AK50ern jetzt schon die Daumen für den Wiederaufstieg in 2018.


Livescoring AK30 Rd.I - Zählspiel Samstag
Livescoring AK30 Rd.II - Lochspiel Sonntag

Zurück